Die Bundesnetzagentur schreibt vor, dass Sie Ihre Adresse verifizieren müssen, um Ortsnetzrufnummern zu erhalten. Wichtig dabei ist, dass Sie nur für den Standort Ortsnetzvorwahlen bestellen können, an dem Sie auch gemeldet sind. 


Um Ihre Adresse zu verifizieren brauchen Sie folgende Dokumente als Nachweis:


Freiberufler oder Privatpersonen:

  • Personalausweis
  • Mietvertrag
  • ähnliches


Geschäftskunden:

  • Handelsregisterauszug
  • Gewerbeschein
  • Telefonrechnung
  • ähnliches


Die Adresse muss klar aus dem Dokument hervorgehen! Es muss nicht zwingend der Hauptsitz sein, es kann auch auch eine Filiale oder Außenstelle sein.


Laden Sie sich das Verifizierungsdeckblatt und SEPA Lastschriftmandat aus Ihrer Telefonanlage herunter. 


Schicken Sie alle Dokumente und das unterschriebene Verifizierungsdeckblatt an rufnummern@placetel.de oder faxen Sie die Dokumente an 0221/999 68 989.


Wir prüfen Ihre Verifizierung und halten Sie auf dem laufenden. Wenn die Verifizierung vollständig ist, werden Sie Ihre Rufnummern innerhalb der nächsten 24 Stunden erhalten.