Das beschriebene Problem ist eines der bekanntesten VoIP-Probleme und ist oft als „One Way Audio“ bekannt.


In dem Fall hört der User kein eingehendes Audiosignal, obwohl der Gesprächspartner Sie hören kann.


Folgen Sie der Anleitung um das Problem zu lösen:

  • Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Telefons.
  • Loggen Sie sich in Ihre Telefonanlage ein und klicken auf den Reiter Telefonanlage. Auf der linken Seite klicken Sie danach bitte auf den Punkt VoIP-Ziele.
  • Hier überprüfen Sie bei der Übersicht Ihrer angelegten Nutzer den Status. Der ist entweder offline oder online.
  • Ist das relevante Ziel offline, so ist dieser entweder nicht korrekt eingerichtet und demnach nicht bei Placetel registriert oder aber die für die Telefonie genutzte Internetleitung ist gestört.
  • Zeigt der Status online an, überprüfen Sie bitte, ob Sie den Nutzer auch mit einer Rufnummer verknüpft haben.
  • Sollte auch das korrekt eingestellt sein, führen Sie eine Port-Weiterleitung durch.
  • Wenn Sie Ihren Gesprächspartner hören können, er kann Sie aber nicht hören, starten Sie Ihren Router neu.